Freitag, 24. April 2020

Macadamia-Cookies mit weißer Schokolade (vegan und histaminarm)

Hallo und herzlich Willkommen zu Cookielish. Schon lange habe ich hier nichts von mir hören lassen, daher möchte ich mich heute mit einem super leckeren Cookierezept bei euch melden. Dieses ist nicht nur vegan, sondern auch histaminarm. Und wer nun denkt, die würden langweilig schmecken, der irrt gewaltig: diese Cookies verbinden süß und salzig, Crunch mit einem Hauch Weichheit und absolut vollem Aroma. Lass Dich überraschen...

Zutaten:
150 g Mehl
5 g Backpulver
60 g Zucker
Msp. gemahlene Vanille oder 1 TL Vanillezucker
100 g Margarine
70 g vegane weiße Schokolade (z.B. Roasted Almond von Veganz)
70 g geröstete und gesalzene Macadamia

Zubereitung:

  • Mehl mit Backpulver, Zucker und Vanille in eine Schüssel geben und kurz mit einer Gabel vermengen.
  • Die Margarine hinzu geben und einarbeiten. Ich habe zunächst die Gabel verwendet und dann die Masse mit der Hand verarbeitet. So entsteht ein kompakter Teig.
  • Die Schokolade und die Macadamia klein hacken und unter den Teig kneten.
  • Nun die Schüssel abdecken und den Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Derweil ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Teig zu kleinen Kugeln formen, meine hatten jeweils zwischen 30 und 35 g. Die Kugeln mit etwas Abstand auf dem Backblech verteilen und mit der Hand etwas nach unten drücken. 
  • Die Cookies nun im vorgeheizten Ofen für ca. 12-15 Minuten backen, bis die Ränder beginnen gold-braun zu werden.
  • Sobald die Cookies fertig sind das Blech aus dem Ofen nehmen und die Goldstückchen abkühlen lassen.
Ich wünsche euch viel Freude mit diesem Rezept. Bleibt gesund und munter.

Herzlichst, eure
Martina

Keine Kommentare:

Kommentar posten