Montag, 10. Dezember 2018

Whisky-Cupcakes mit Zimtkirschen

Hallo und Willkommen zu Cookielish und meinem diesjährigen Beitrag zum Adventskalender von Anetts Backstübchen und senfdazu.net.
In diesem Jahr gibt es ein leckeres, weihnachtliches Rezept für Whisky-Cupcakes mit Zimtkirschen in kleinen Gläschen.



An dieser Stelle herzlichen Dank an Pascal von senfdazu, da er in diesem Jahr die Organisation für Anett übernommen hat.

Zutaten für den Teig:
120 ml Sonnenblumenöl
80 ml Milch
20 ml Whisky
100 g Zucker
Prise Salz
150 g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
Prise gemahlene Vanille

Zutaten für die Zimtkirschen:
ein kleines Glas Sauerkirschen
2 TL Speisestärke
1 TL gemahlener Zimt

Zutaten für die Whisky-Creme:
150 g Frischkäse (vegane Alternative)
40 g vegane Butter
40 ml Whisky
50 g Zucker
100 ml vegane Schlagsahne

Außerdem: etwas Fett für die Gläschen und Zimt zum Bestreuen

Wer die Cupcakes nicht vegan machen möchte, kann natürlich auch normalen Frischkäse, Sahne und Butter nutzen.

Zubereitung:
  • Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen, die sechs Gläschen leicht fetten.
  • Für den Teig die flüssigen Zutaten mit einem Schneebesen vermengen.
  • Nun das Mehl zusammen mit dem Backpulver und dem Natron darüber sieben und alles fix zu einem glatten Teig verrühren.
  • Den Teig in die vorbereiteten Gläschen füllen und 25 Minuten backen. Dabei darauf achten, dass die Gläschen nicht zu voll sind da der Teig sehr aufgeht.
  • Nach der Backzeit die Gläschen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, danach im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Für die Zimtkirschen den Saft der Kirschen in einen kleinen Topf geben, dabei die Kirschen mit einem Sieb zurück halten. Nun die Speisestärke mit dem Zimt zum Kirschsaft geben und glatt rühren, anschließend um kochen bringen.
  • Wenn die Masse köchelt und angedickt ist, die Kirschen dazu geben, fix unterrühren und den Topf von der Kochstelle nehmen.
  • Die Cupcakes nun in der Mitte etwas aushöhlen und mit Zimtkirschen befüllen.
  • Für die Creme die Butter mit dem Frischkäse, Whisky und Zucker mit Hilfe des Handrührgerätes aufschlagen. Dies klappt am besten wenn die Zutaten Zimmertemperatur haben.
  • Die Sahne steif schlagen und unter die Creme heben.
  • Zum Anrichten die Creme auf den Cupcakes drapieren und mit einer Zimtkirsche, oder mehreren, dekorieren. Dann noch etwas Zimt darüber streuen und schon könnt ihr die Whisky-Cupcakes genießen.
Das Rezept eignet sich super für die winterlich-weihnachtliche Kaffeetafel oder auch als Dessert.

Ich wünsche Euch und Euren Lieben ein wunderbares Weihnachtsfest und einen gesunden Start ins Jahr 2019.

Herzliche und weihnachtliche Grüße,
eure Martina

Keine Kommentare:

Kommentar posten